Wir haben eine neue positive Betrachtung der Waldwirtschaft.

WIR GLAUBEN
  • an das wachsende Potential von Holz und seiner chemischen Bestandteile - die Dominanz der fossilen Rohstoffe nimmt ab, Holz wird ein wichtiger Chemierohstoff der Zukunft.

  • an das noch unerschlossene Potential von Holz als Energieträger.

  • dass die Investitionen in Forschung und Entwicklung verstärkt werden müssen. Der umweltverträgliche Umgang mit der Ressource Wald muss an langfristigen Entwicklungen ausgerichtet werden.

  • an die Nutzung und Verwertung aller Bestandteile von Holz.

  • an Plantagen mit schnell wachsenden Bäumen (Pappel, Hybridbäume).

  • dass Bioenergie, Biotreibstoffe und Holzprodukte zu den Gewinnern der Zukunft gehören.

  • dass sich der wachsende Bedarf am Rohstoff Holz auch bei der Nachfrage nach hoher Qualität der Pflanzen widerspiegeln wird.

  • dass den deutschen Waldbesitzern mehr Wissen über Waldbewirtschaftung, Waldmehrung und Aufforstung vermittelt werden muss.

  • dass wir den Wald für zukünftige Generationen schützen und nachhaltig bewirtschaften müssen. Der Wald als Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen mit seiner Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion muss unter Berücksichtigung der langfristigen Erzeugerzeiträume optimal und dauerhaft gesichert werden.

Wir bei CURTIS-HOF sind davon zutiefst überzeugt, dass wir mit diesem Denken und diesen Werten die Politik und die zukünftige Entwicklung beeinflussen müssen und können.